Zum Inhalt springen
Stadt Freilassing
 

Ämterlotsen

Vermittlung zwischen Behörde und Antragsstellenden

Was sind Ämterlotsen?
Der oder die Ämterlotse/in sieht sich als Vermittler/in zwischen Behördenmitarbeiter/innen und den Betroffenen und kann so zu einer entspannteren Gesprächssituation beitragen.
•    Ämterlotsen unterliegen der Schweigepflicht
•    Ämterlotsen machen KEINE Rechtsberatung oder Steuererklärung
•    Ämterlotsen leisten Hilfe zur Selbsthilfe   

Was machen Ämterlotsen?
•    Hilfe beim Ausfüllen von Anträgen und den damit verbundenen Fragen sozialer Dienstleistungen
•    Ansprechpartner für soziale Notlagen, im Sinne der Vermittlung an andere Behörden und Beratungsstellen
•    Kontakt zu Behörden herstellen
•    Terminvereinbarung mit betroffenen Klienten
•    Hilfe bei Fragen rund um Schulden/Finanzproblemen mit der Option einer Vorklärung/Sortierung der Problemstellung
•    Hilfe beim Sammeln und Ordnen von persönlichen Unterlagen, sowie bei der Zusammenstellung der notwendigen Dokumente für die Beantragung von Hilfen jeder Form
•    Vervollständigen und Zusammenstellen von Bewerbungsunterlagen
•    Hilfe beim Ausfüllen von Anträgen auf Leistungen im SGB-II-Bezug (Hartz IV)

Zielgruppe:
Alle Männer und Frauen, aus dem Stadtteil Mitterfeld oder der Stadt Freilassing, unabhängig von nationaler Zugehörigkeit, die Fragen im Umgang mit Behörden und Einrichtungen haben.
Hilfestellung:
•    Unterstützung bei der Beschaffung von Unterlagen
•    Erklärung von Behördenschriftstücken
•    Unterstützung beim Schreiben von Behördenbriefen
•    Begleitung zu Behörden

Wann: Montag von 9:00 - 11:00

Wo: Bürgerbüro des Mehrgenerationenhauses KONTAKT Freilassing

Termine nach telefonischer Vereinbarung!

Ansprechpartnerin:
Karin Niedermeyer
Mehrgenerationenhaus Kontakt in Freilassing
Obere Feldstraße 6
Tel. 0151 / 11094571
Mail: niedermeyerstartklar-soziale-arbeitde

Träger: Startklar Soziale Arbeit Oberbayern - Mehrgenerationenhaus