Zum Inhalt springen
Stadt Freilassing
 
einzigARTig_Visitenkarte_6_Seite_1.png

Willkommen beim Kunstprojekt „einzigARTig“!

Unsere Erde ist ein wunderbarer, geheimnisvoller und einzigartiger Planet.

Leider wird dieser Planet von uns Menschen immer mehr zerstört und ausgebeutet.

Begriffe wie „Klimawandel“, „Klimaschutz“ oder „Nachhaltigkeit“ hast du in letzter Zeit bestimmt schon öfter gehört?!

Die vom Menschen verursachte globale Erwärmung hat katastrophale Folgen für die Natur, die Tiere und uns Menschen (global bedeutet, dass die Erde und alle Menschen betroffen sind).

Die Temperaturerhöhung verursacht Wetterextreme wie Stürme, Fluten, Dürren und Hitzewellen. Durch die Erderwärmung schmelzen überall auf der Welt uralte Eismassen und Eisschollen am Nordpol, die wiederum das Jagdrevier der Eisbären sind.

Viele Menschen kaufen ihr Fleisch möglichst billig im Supermarkt. Den Preis dafür zahlen die Tiere und die Natur. Die Produktion von Fleisch ist eine der Hauptursachen für die Abholzung des Regenwaldes in Südamerika und für den Klimawandel. Dies sind nur einige Beispiele von vielen.

Unser System Erde ist ziemlich durcheinander geraten.

Das Kunstprojekt „einzigARTig“ fordert dich auf, dich sowohl mit der Schönheit unserer Erde als auch mit ihrer Zerstörung durch den Menschen auseinanderzusetzen.

Zeige uns deine Gedanken, Ängste und Ideen zu diesem Thema in Form einer künstlerischen Arbeit!

Du kannst dein Kunstwerk als 

- gemaltes oder gezeichnetes Bild (bitte Leinwände verwenden!)
- Skulptur
- Installation (Aufstellung von Objekten oder die Ausgestaltung eines ganzen Raumes)
- Fotoreihe
- Upcycling-Arbeit
- Film/Video
- Text/Gedicht
- Song oder Musikstück
- Theaterstück

bei uns einreichen beziehungsweise dich erkundigen, wenn du einen Raum dafür brauchst (z.B. bei einer Installation).

Bitte denk daran, deiner Arbeit einen Zettel mit folgenden Informationen beizulegen:

1. Titel (wie heißt dein Kunstwerk?)
2. dein Name
3. Angaben über das Material, das du verwendet hast (z.B. „Acrylfarben auf Leinwand“)

Teilnehmen können alle, die zwischen 6 und 26 Jahren sind.

Es werden sowohl einzelne Arbeiten angenommen, als auch Arbeiten, die du mit einer Gruppe anfertigst. Für Arbeiten, die im Freien ausgestellt werden sollen, musst du natürlich Materialien verwenden, die wetterfest sind!

Gezeigt werden alle Kunstwerke in einer Endausstellung, die für Juni 2022 geplant ist – das genaue Datum wird dir noch bekannt gegeben. Abgeben solltest du deine Arbeiten bis spätestens Mitte Mai!

Falls du Fragen dazu hast, deine Arbeit abgeben willst oder etwas von uns brauchst (z.B. einen Raum), dann wende dich an das

Kinder- und Jugendbüro der Stadt Freilassing
Iris Nowak / Fachbereich Kinder- und Jugendkulturarbeit
Reichenhaller Str. 71
83395 Freilassing
Tel.: 08654 / 3099-490

Setze ein künstlerisches und kritisches Zeichen gegen die Zerstörung unserer Erde und beteilige dich!

einzigARTig_Visitenkarte_6_Seite_2.png